Datenschutzerklärung

Ihre Cookie-Einstellung

Cookie-Einstellungen ändern

Ihr Cookie-Auswahl-Verlauf

DatumVersionEinwilligungen

Präambel

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie Verkauf Immobilien Provisionsfrei (im weiteren Verlauf als „VIP“ oder „wir“ bzw. „uns“ bezeichnet) Ihre personenbezogenen Daten auf dieser Webseite sowie mit Hilfe unserer Online-Dienste verarbeitet. Darüber hinaus erhalten Sie Datenschutzhinweise (Art. 13 und 14 DSGVO) im Vorfeld der Verarbeitungsvorgänge und Vertragsbeziehungen in einfacher, präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form (Art. 12 Abs. 1 DSGVO).

Wir nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Google Web Fonts: Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Besuchen Sie unsere Website, so können außerdem Daten von Drittanbietern erhoben und verarbeitet werden. Die Verarbeitung erfolgt zu Zwecken des Betriebs und der Optimierung unserer Website sowie zur Bereitstellung und Durchführung unserer Vermittlungsleistungen (siehe 5.).

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung. Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.
Wir führen keine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling) durch.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt aktualisiert am: 26.09.2019

Im Falle von Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden wir die geänderte Erklärung sowie das Datum des Inkrafttretens der geänderten Erklärung auf dieser Website veröffentlichen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich regelmäßig auf unserer Webseite zu informieren. Änderungen, die eine von Ihnen erteilte Einwilligung betreffen, werden wir nur durch erneute Einholung der Einwilligung durchführen.

1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Kathrin Rüllich
Fasanenstraße 10
51427 Bergisch Gladbach
Telefon: 0152-21984555
E-Mail: kontakt@vip-nrw.de

Bestimmte Verarbeitungen sind zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erforderlich. Die Datenverarbeitung erfolgt nur, wenn die Rechtmäßigkeit vorliegt und mindestens eine in Art. 6 Abs. 1 DSGVO genannte Voraussetzung erfüllt ist. Ihre Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, eine gesetzliche vorgeschriebene Frist abgelaufen ist oder kein zwingendes Erfordernis zur Aufbewahrung mehr besteht.

Eine Datenübermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation durch uns findet nicht statt. Eine Übermittlung findet nur statt, wenn eine der Voraussetzungen nach Art. 49 Abs. 1 Satz 1 a) bis g) DSGVO vorliegt.

Zusätzliche Hinweise für Kunden und Interessenten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit unseren Datenschutzbestimmungen sowie den jeweils geltenden Datenschutzvorschriften (DSGVO). Generell handelt es sich nur um solche Daten, die Sie über unsere Formulare eingegeben oder Daten, die Sie uns auf einem anderen Weg zur Verfügung gestellt haben (z. B. telefonisch, per E-Mail oder die Sie uns persönlich mitgeteilt haben). Dies können auch vermittlungsrelevante Angaben sein, die wir mit Ihrem Einverständnis, aufgrund berechtigten Interesses oder aufgrund vertraglicher Vereinbarungen bei Dritten einholen oder diesen weitergeben.

Rechte der betroffenen Person

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen als betroffene Person gegenüber VIP als Verantwortlichem hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Art. 11 – 23 DSGVO).

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:
Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Ab-wägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen (Art. 7 DSGVO). Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruch zur Datenverarbeitung

Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 Abs.1 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

2.  Server-Logfiles

Bei Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisch Daten und Informationen des Computersystems Ihres Rechners. Dabei werden folgende Daten erhoben:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners (vollanonymisiert),
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgelaufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Diese Daten werden wie auf jedem anderen Webserver standardisiert in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nicht. Die Speicherung in den Logfiles erfolgt unsererseits, um die Funktionsfähigkeit unserer Website sicherzustellen und uns vor missbräuchlicher oder rechtswidriger Nutzung der Webseite zu schützen sowie um Angriffsmuster analysieren zu können („Hacking“). Mit diesen Daten können wir unsere Website zudem optimieren und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherstellen. Die Server-Log-Daten werden für 90 Tage vorgehalten.

3. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO gespeichert. Verarbeiten von uns gesetzte Cookies personenbezogene Daten, erfolgt dies gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO zu Vertragszwecken. VIP hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt. Über die von Drittanbietern erhobenen Cookies erfahren Sie unter 5. die jeweilige Art und den Umfang der Datenverarbeitung sowie die Verfügbarkeit entsprechender Datenschutzeinstellungen. Die Fristen der Speicherung von Cookies sind stark von Ihren Browser-Einstellungen abhängig sowie der Wahrnehmung Ihrer Widerspruchsrechte. Nähere Informationen finden Sie in den jeweiligen Datenschutzhinweisen der Anbieter sowie in dieser Datenschutzerklärung. Um die Cookie-Setzung zu verhindern, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Die Art der Browsereinstellung ist bei jedem Browser unterschiedlich. Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

4. Telefonische Kontaktaufnahme, E-Mail-Kontakt und Formulare

Telefonische Kontaktaufnahme

Eine telefonische Kontaktaufnahme mit uns ist über der auf unserer Website angegebenen Telefonnummer möglich. Die Datenerhebung und weitere Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung oder, soweit eine vorvertragliche oder vertragliche Beziehung besteht, nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO.

Soweit Sie uns telefonisch kontaktieren, erheben wir personenbezogene Daten möglicherweise auch für andere Zwecke, die uns erst im Laufe des Telefonates mitgeteilt werden. Sollten wir aufgrund des Telefonates personenbezogene Daten von Ihnen erheben, über deren Verarbeitung Sie noch nicht informiert sind, werden wir sie ggf. gesondert informieren.

E-Mail-Kontakt

Eine Kontaktaufnahme mit uns ist über der auf unserer Website angegebenen E-Mail-Adresse möglich. Die Datenerhebung und weitere Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung oder, soweit eine vorvertragliche oder vertragliche Beziehung besteht, nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO.

Unsere Datenverarbeitung zum Zwecke der elektronischen Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO.

Nach Erledigung des Grundes werden die Daten gelöscht, falls keine gesetzlichen oder legitimen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Erledigung des Grundes heißt, dass der Vorgang abschließend erledigt ist. Alle weiteren durch den Absendevorgang übermittelten Daten werden spätestens nach einer Frist von 7 Tagen gelöscht.

Formulare allgemeine Hinweise

In den von uns bereitgestellten Formularen erhalten wir von Ihnen personenbezogene Daten. Wenn Sie die Formulare ausfüllen und absenden (E-Mail-Kontakt), verarbeiten wir diese auf unseren Systemen. Die Datenerhebung und weitere Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung oder, soweit eine vorvertragliche oder vertragliche Beziehung besteht, nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO.

Wir behalten uns vor, jederzeit die Formulare inhaltlich zu ändern, umzubenennen, neue Formulare einzustellen oder vergleichbare Angaben zu verarbeiten.

Telefonisch oder per E-Mail erteilte Angaben werden ergänzt und gespeichert.

Die Daten aller Formulare werden gelöscht, wenn der Grund (z. B. Vertrag, Auftrag) zur Aufbewahrung nicht mehr besteht und keine gesetzlichen oder legitimen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Neben den nachstehend genannten Zwecken und Rechtsgrundlagen können die Daten darüber hinaus auch zu Zwecken der Vertragsdurchführung und -erfüllung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO sowie zu Marketingzwecken auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO) oder auf Basis berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO, ggf. i. V. m. ErwG 47 DSGVO entsprechend verarbeitet werden, sofern eine gesetzliche Befugnis (z. B. § 7 Abs. 3 UWG) nicht einschlägig ist.

Kontaktformular (Startseite)

Durch dieses Formular nehmen wir allgemeine Anfragen entgegen und stellen unsere Dienstleistungen zur Verfügung. Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Kontaktdaten, die Angabe spezifischer Objektdaten und Präferenzen in Bezug auf unsere Vermittlungsleistungen basiert auf Ihrer Einwilligung (siehe Formulare allgemeine Hinweise). Diese Daten werden für die angebotenen Vermittlungsleistungen sowie die weitere Kommunikation mit Ihnen verarbeitet.

Formulare „Haus“, „Wohnung“ und „Grundstück“

Durch diese Formulare  zeigen Sie uns Immobilien an, welche durch uns in Ihrem Auftrag vermarktet werden sollen. Dazu benötigen wir die Angabe Ihrer persönlichen Kontaktdaten, die zum Objekt und Ihre freiwillige Angaben (optional) im Freitextfeld. Diese Daten sowie die weitere Kommunikation mit Ihnen werden verarbeitet (siehe Formulare allgemeine Hinweise).

Formular Tippgeber

Durch dieses Formular zeigen Sie uns Immobilien an, welche uns durch Sie als Tippgeber zur Vermarktung angeboten werden sollen. Dazu benötigen wir die Angabe Ihrer persönlichen Kontaktdaten, die persönlichen Kontaktdaten des Eigentümers, die Einwilligung des Eigentümers (Art. 14 DSGVO), die Angaben zum Objekt und Ihre freiwillige Angaben (optional) im Freitextfeld. Diese Daten sowie die weitere Kommunikation mit Ihnen und dem Eigentümer werden verarbeitet und gespeichert (siehe Formulare allgemeine Hinweise).

5. Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited. Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Dieser Datenschutzhinweis wird zur Verfügung gestellt von: www.intersoft-consulting.de

Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sofern Sie diese Cookies zulassen, werden diese für zwei Jahre seit Ihrem letzten Besuch auf der Seite durch Google in Ihrem Browser gespeichert, wodurch Sie beim nächsten Besuch wiedererkannt werden können. Wie Sie das Ersetzen von Cookies und/oder Cookies von Drittanbietern verhindern können, siehe Punkt 3. „Cookies“. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie:

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter:

https://www.google.com/analytics/terms/de.html

https://policies.google.com/?hl=de

Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 a) DSGVO.

https://dsgvo-gesetz.de/art-6-dsgvo/

Empfänger/Kategorien von Empfängern

Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Übermittlung in Drittstaaten

Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Das Zertifikat können Sie hier abrufen:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI

Dauer der Datenspeicherung

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Betroffenenrechte

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on

herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt.

6. Offenlegung Ihrer Daten durch uns

Wir legen personenbezogene Daten offen, um gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen, Beschwerden über Angebote oder Inhalte, die die Rechte Dritter verletzen, nachzugehen sowie die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit Dritter zu schützen. Die Offenlegung dieser Daten geschieht ausschließlich in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Datenschutzvorschriften. Insbesondere sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten weiterzugeben an Strafverfolgungs- oder Aufsichtsbehörden oder autorisierte Dritte aufgrund einer Verpflichtung oder Berechtigung in Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren oder dem Verdacht auf eine Straftat, eine rechtswidrige Handlung oder andere Handlungen, aus denen sich für uns, Sie oder einen Dritten eine Rechtfertigung zur Weitergabe ergeben kann. In solchen Fällen werden wir die dafür erforderlichen Daten wie Name, Ort, Postleitzahl, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, bisherige Nutzernamen, IP-Adresse, Betrugsbeschwerden sowie ggf. weitere Angaben offenlegen, soweit dies zulässig ist.